Messonden für FDM-1 und FDM-2

Kleinster Durchmesser, großartige Performance

Flexibilität und hohe Übertragungsraten – fionec bietet maßgeschneiderte lichtleiterbasierte Lösungen für die schnelle Daten- und Signalübertragung. Die Anwendungsfelder unserer speziell konfektionierten faseroptischen Sonden liegen schwerpunktmäßig in den Bereichen Mess- und Prüftechnik, Telekommunikation und Life Sciences. Passend zu Ihrem Anwendungsfall entwickeln wir Messsonden für FDM-1 und FDM-2 mit definiertem Aufbau und Strahlprofil.

Produktbroschüre Faseroptische Sonden
Produktbroschüre Faseroptische Sonden Rückseite

Maßgefertigt

  • Barefiber – Fasersonde ohne Ummantelung. Standard-Durchmesser: 80 oder 125 µm. 50-µm-Sonde als Sonderanfertigung auf Anfrage.
  • Protected Barefiber – verstärkte Fasersonde mit Schutzröhrchen aus Metall. Standard-Durchmesser: 0,8 mm.
  • Enhanced Working Distance – Fasersonde mit sondergefertigter Strahlführung für größeren Arbeitsabstand. Standard-Durchmesser: 1,3 mm.
  • Sonderlösungen – Sondentypen mit abweichenden Parametern oder maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Anwendung entwickeln wir gern auf Anfrage!

Standard-Portfolio

Barefiber (BF)

Protected Barefiber (PBF)

Enhanced WD (EWD)

Aufbau

Faser­sonde

Faser­sonde mit Schutzröhr­chen aus Metall

Faser­sonde mit vergrö­ßertem Arbeits­abstand

Standard-Durch­messer [d]

80 oder 125 µm; 50 µm auf Anfrage

0,8 mm

1,3 mm

Frei­längen [l]

3 – 5 mm (80 µm); 3 – 7 mm (125 µm)

10 – 30 mm

Arbeits­abstand [wd ]

30 – 100 µm*

0,5 – 1 mm

Abstrahl­winkel [α]

0° (axial) oder 90° zur Sonden­achse

0° (axial), 45°- 90° zur Sonden­achse

0° (axial), 60°- 90° zur Sonden­achse

Strahl­form

fokussierend / kollimierend / divergent

Aufnahme [al , ad ]

10 mm Länge, Ø 2,5 mm (Toleranz h7)

Stecker­typen

FC/APC (Standard), LC/APC

*abhängig vom verwendeten Messsystem

FC/APC

LC/APC

fokussierend

kollimierend

divergent

Barefiber (BF) 80µm

Barefiber (BF) 125µm

Protected Barefiber (PBF)

Enhanced WD (EWD)

Anwendungen

Mess- und Prüftechnik

Miniaturisierte Präzision

Die miniaturisierten Messsonden von fionec eignen sich besonders für anspruchsvolle Anwendungen in der Mikro- und Präzisionsfertigung. Mit Durchmessern ab 50 µm erfassen sie feine Oberflächenstrukturen und kleinste Bauräume schnell und berührungslos. Die faseroptischen Messwertaufnehmer sind unter anderem in unseren Distanzmesssystemen FDM-1 und FDM-2 im Einsatz.

Anwendungen
  • Messung von Rauheit und Welligkeit z.B. in Mikrobohrungen, auf Präzisionsoptiken, an kleinen Zahnrädern
  • Prüfung von Form- und Lagetoleranzen (GD&T)
  • Hochgenaue Abstands- und Positionserfassung
  • Messung von Ausdehnung, Drift und Vibrationen
  • Messung von Freiformflächen im Scanbetrieb zur 3D-Darstellung

Daten- und Signalübertragung

Gebündelte Innovation

Industrie 4.0, Gigabitgesellschaft und moderne Forschung brauchen vor allem eins: hochleistungsfähige Glasfaserinfrastrukturen zur schnellen und zuverlässigen Datenübertragung. fionec entwickelt innovative faseroptische Sonderlösungen und Prototypen für modernste Anwendungen in Telekommunikation und Life Sciences.

Leistungen
  • Prototypenentwicklung
  • Sonderlösungen für die Lichtein- und –auskopplung
  • Konfektionierung von Lichtleitern für endoskopische Sonderanwendungen
  • Individuelle Spleiß- und Patchlösungen

Sonderanfertigungen

Vom Konzept bis zur Fertigung

Wir entwickeln mit Ihnen individuelle faseroptische Lösungen für Ihre Anwendung.