Optische Messsysteme

RMP – Rauheits­mess­gerät: Rauheitsmessung nach Norm

Mit dem Rauheitsmessplatz RMP bietet fionec ein hochpräzises optisches Messsystem zur normgerechten Auswertung von Rauheitsprofilen. Ob als Standalone-System oder integriert in bestehende Fertigungsprozesse – der RMP ist optimal auf die schnelle und berührungslose Prüfung rotationssymmetrischer Präzisionsbauteile zugeschnitten.

Einzigartiges Ausstattungsmerkmal sind die faseroptischen Miniaturmesssonden. Mit einem Durchmesser ab 50 µm erreichen sie selbst kleinste Bauräume und Mikrobohrungen ab einem Durchmesser von 0,1 mm. Durch automatische Signaloptimierung erzielt die Sensorik auch bei heterogenen technischen Oberflächen konsistente Messwerte.


Produktbroschüre Rauheitsmessplatz RMP


Produktbroschüre Rauheitsmessplatz RMP Rückseite

    Ihre Vorteile

  • Rauheitsmessung nach DIN EN ISO

  • Messsonden für Messungen in Bohrungen ab Ø 0,1 mm

  • Bis zu zehnmal schneller als taktile Rauheitsmessgeräte

  • Genauigkeit von ≥ 3 nm

  • Berührungslose und zerstörungsfreie Messung

  • Material- und oberflächenunabhängig

  • Hohe Messwertqualität auch bei heterogenen Flächen

  • Vergleichbarkeit mit Ergebnissen aus taktilen Messungen

  • Voll automatisierbare 100-Prozent-Prüfung

  • Umfangreiche Quick-Start-Ausstattung

Anwendungen

Rauheitsmessung in der Präzisions- und Ultra­präzisions­fertigung

Bestimmung aller wichtigen Rauheitskennwerte, u.a. des arithmetischen Mittenrauwerts (Ra), der gemittelten Rautiefe (Rz), der maximalen Rautiefe (Rmax), der Kernrautiefe (Rk).

  • Prüfung von technischen Oberflächen und Mikrostrukturen nach allen gängigen Fertigungsprozessen

    (Drehen, Fräsen, Honen, Polieren, Schleifen etc.)

  • Messung von Planflächen und rotationssymmetrischen Bauteilen

    (Lagersitze, Ventile und Ventilsitze, Präzisionsbauteile für die Automobil- und Zuliefererindustrie)

  • Messungen in schwer zugänglichen Bauräumen ab Durchmessern von 0,1 mm

Qualitäts-, Prozess- und Funktionalitätskontrolle

  • Überprüfung und Optimierung von Produkteigenschaften

    (z.B. bei Bauteilen mit tribologischen oder sicherheitskritischen Funktionen)

  • Kontrolle von Werkzeugverschleiß
  • 100-Prozent-Prüfung

Auswertung nach DIN EN ISO 13565 mit RMPControl

  • RMPControl: intuitive Software mit zahlreichen Konfigurationsmöglichkeiten zur Einstellung von vordefinierten oder individuell angepassten Rauheitsparametern, Filtern und Messabläufen
  • Erstellung professioneller Mess- und Prüfprotokolle im pdf-Format

Rauheitskennwerte

Rauheitsparameter gemäß DIN EN ISO 4287Ra, Rk, Rt, Rq, Rz, Rp, Rsk, Rku, RSm, Rc, RPc
weitereRmax, Rlq, Rda, Rla, Rpmax, Rvmax
Traganteilskurve und Rk-Parameter gemäß DIN EN ISO 13565Rk, Rpk, Rvk, Rpkx, Rvkx, A1/2, Mr1/2, R1/2
Verwendung normgerechter Filtergemäß DIN EN ISO 11562, 13565, 16610

Zusatzausstattung

  • Die Grundausstattung umfasst einen manuellen Drei-Achs-Positionierer und ein manuelles Dreibackenspannfutter
  • Zusätzlich erhältlich sind: pneumatisches Dreibackenfutter, Montageplatte für Dreibackenfutter, motorischer Zwei-Achs-Positionierer (x, y), Gerätetisch mit passiver oder aktiver Schwingungsisolierung, Einhausung