Hochpräziser Rauheitsmessplatz für Präzisionsdrehteile

Mithilfe unserer Lösungen zur hochpräzisen Rauheitsmessung senken Sie Ihre Produktionskosten und sichern die Qualität Ihrer Produkte.

Erfahren Sie hier mehr über unsere Lösungen und zögern Sie bei
Interesse oder Fragen nicht, uns zu kontaktieren.

Vorteile unserer hochpräzisen und berührungslosen Rauheitsmessung

  • Miniaturmesssonde -
    für Messungen an Prüfstücken mit einem Durchmesser ab 0,15 mm
  • schnelle 100%-Prüfung im Produktionstakt:
    Messgeschwindigkeit bis 5mm/s (abh. von der Messobjektoberfläche) -
    Faktor 10 gegenüber taktilen Messsystemen
  • berührungslose Messung:
    keinerlei Beeinflussung der Bauteiloberfläche
    keinerlei Abnutzung der Messsonde
  • voll automatisierbar -
    bspw. über die Anbindung an eine Bestückungseinheit
  • individuell anpassbare Softwareoberfläche
  • Mehrstellenmessplatz:
    mehrere Messstellen können kostengünstig von einer einzelnen
    Auswerteeinheit abgefragt werden 

Rauheitskennwerte

  • Standardkenngrößen gemäß ISO 4287:
    Rt, Ra, Rq, Rz, Rp, Rv, Rsk, Rku, Rsm, Rc, Rdq, Rpc;
    weitere: Rmax, Rlq, Rda, Rla, Rpmax, Rvmax
  • Traganteilskurve und RK-Parameter gemäß ISO 13565:
    Rk, Mr1/2, Rpk, Rvk, Rpkx, Rvkx, A1/2, t, m, R1/2
  • Verwendung von normgerechten Filtern gemäß ISO 11562, 13565, 16610
  • geeignet für Oberflächen bis Ra=2 / Rz=10

Sensorik

  • verwendetes Messsystem: FDM-1
  • Messprinzip: kurzkohärente Interferometrie
  • Art der Distanzmessung: berührungslos und absolut -
    der Messwert geht bei Unterbrechung der Messung nicht verloren
  • Messbereich: 80µm
  • Durchmesser Messonde: >80 µm
  • Messabstand: ab 0,02 mm (abh. von der verwendeten Sonde)
  • Innendurchmesser Prüfling: >0,1 mm
  • Messrichtung: winklig (90°), axial (0°)
  • Messfrequenz: <8 kHz (abh. vom Messobjekt)
  • messbare Materialien: u.a. Glas, Metall, Kunststoff
  • messbare Oberflächen: transparent, spiegelnd, matt
  • Messwertausgabe: analog über BNC/SubD-Schnittstelle, digital über PC

Software

  • klar strukturierte Bedieneroberfläche
  • einfache und intuitive Bedienung
  • Advanced-Dialog zur Systemeinrichtung
  • MS WIN-basiert
  • inklusive: DataViewer

Systemschnittstellen

  • Anschluss für faseroptische Messsonden
  • Mikrometerschraube zum Einstellen des Arbeitsabstands
  • zusätzlicher analoger Messwertausgang (BNC/SubD) im Wertebereich von 0...10 V
  • Power: 230 V (AC)