Ihre Vorteile:

  • hochgenau und flexibel
  • berührungslos und verschleißfrei
  • schnelle 100-Prozent-Prüfung
  • material- und oberflächenunabhängig
  • Mehrstellenmesstechnik
  • normgerechte Qualitätskontrolle nach DIN EN ISO
  • voll automatisierbar 
  • elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)


Kontakt

fionec GmbH

Ritterstraße 12a
D-52072 Aachen
Germany

Telefon: +49 (0)241-8949 8840
Telefax: +49 (0)241-8949 8888

info(at)fionec(dot)com

Faseroptische Distanzmesssysteme - Serie FDM

Messen auf kleinstem Raum


Flexible Präzision

Die faseroptischen Distanzmesssysteme der Serie FDM bieten hochpräzise Sensorik für berührungslose Abstands-, Lage- und Rauheitsmessungen. Die miniaturisierten Messsonden mit einem Durchmesser von nur 80 µm erreichen selbst kleinste, schwer zugängliche Bauräume wie Spritzlöcher von Einspritzdüsen oder die Fußflanken von Präzisionszahnrädern. Konkurrenzlos messen.

Für höchste Genauigkeit: FDM-1

  • Messbereich: 80 µm
  • Genauigkeit (Standardabweichung): >3 nm*
  • Durchmesser Messsonde: >80 µm

Großer Messbereich: FDM-2

  • Messbereich: 1 mm
  • Genauigkeit (Standardabweichung): >10 nm*
  • Durchmesser Messsonde: >80 µm

Bei Punktmessung mit einem Arbeitsabstand von 0,1 mm auf poliertem Glas.

Anwendungen

Die FDM-Sensorik eignet sich besonders für Anwendungen in der Mikrofertigung, bei denen schwer zugängliche Oberflächenstrukturen und Bauräume flexibel, berührungslos und hochgenau geprüft werden sollen. Über systemeigene Schnittstellen kann die Sensorik problemlos in bestehende Prozesse und Maschinen integriert werden. Multiplexing und Mehrstellenmesstechnik lösen auch komplexe Messaufgaben.

  • Erfassung der Oberflächenbeschaffenheit: Rauheit und Welligkeit
    (DIN EN ISO 4287, 4288, 11562, 13565, 16610)
  • Prüfung von Form und Lage: z.B. Rundheit, Ebenheit, Parallelität
    (DIN EN ISO 1101, 14601)
  • Hochgenaue Positionierung von Präzisionsbauteilen
  • Messung von Ausdehnung, Drift und Vibrationen an Ultrapräzisions- und Werkzeugmaschinen
  • Prüfung von Optiken, Wafern und Optical Flats

Messungen auch im Scanbetrieb zur 3D-Darstellung.