Anwendungen

Die innovativen, faseroptischen Distanzmesssysteme der fionec GmbH ermöglichen oberflächenunabhängige und dabei ultrapräzise Messungen im Nanometerbereich. Die Messsysteme sind als echtzeitfähige Sensoren nutzbar und bieten darüber hinaus über die systemeigenen Schnittstellen eine flexible Möglichkeit zur Integration in bestehende Prozesse und Maschinen. Die Messsysteme können einfach und intuitiv über die mitgelieferte Software konfiguriert und bedient werden.

Unsere Distanzmesssysteme eignen sich hervorragend für Anwendungen, bei denen eine flexibel einsetzbare und dabei hochgenaue und berührungslose Messtechnik gefragt ist. Einzigartig sind die hochminiaturisierten Messsonden mit Durchmessern von nur 0,08 mm.

Anwendungen:

  • Erfassung von geometrischen Merkmalen, insbesondere in kleinen Bohrungen und in eingeschränkten Bauräumen (Einspritzdüsen, Turbinenschaufeln, MST-Bauteile)
  • Messung von Form und Rauheit bei der Optikprüfung, von lithographischen Strukturen und auf Wafern
  • Bestimmung von Rundlaufeigenschaften von Druckwalzen, Wälzlagern und Drehteilen
  • Bestimmung von Runout, Tilt und Wobble an Präzisionsachsen
  • Erfassung von Ausdehnung, Drift und Vibrationen an Ultrapräzisions- und Werkzeugmaschinen
  • Integration in Messgeräte, Maschinen und Produktionsanlagen (Einzel- oder Mehrstellenmessung)